ENSA

ENSA Schulpartnerschaften

Das ENSA-Programm ist ein BMZ-gefördertes Schulaustausch-Programm, das es sich zum Ziel setzt, Schülerinnen und Schüler aus Deutschland und Ländern des Globalen Südens miteinander zu vernetzen. Dabei geht es insbesondere darum, globales Lernen erfahrbar zu machen und dabei Interesse für globale Themen zu wecken.
Im Jahr 2018 hat SAGE Net erfolgreich Fördermittel bei ENSA beantragt, um einen Schulaustausch zwischen Bonns Fünfte in Bonn und der Ndyebo Secondary School in Port Elizabeth zu ermöglichen. Dadurch konnten Schülerinnen und Schüler aus Bonn der 9. bis 11. Klasse gemeinsam mit Lehrpersonal nach Port Elizabeth reisen. In darauffolgenden Jahr kamen dann wiederum Schülerinnen und Schüler der Ndyebo School für einen Besuch an die Gesamtschule Bonns Fünfte.
Lerninhalte dieser Begegnungen kreisten dabei um die Themenschwerpunkte „Vielfalt der Werte, Kulturen und Lebensverhältnisse“ und „Lebensweisen in Abhängigkeit von aktuellen Lebenssituationen“.
Die Schulaustausche sind dabei eingebettet in AGs an beiden Schulen, welche Raum für die Schülerinnen und Schüler bieten, sich mit diesen Themen zu beschäftigen und sich dann während ihrer Begegnungen miteinander auszutauschen, voneinander inspirieren zu lassen und zu lernen.
Im nächsten Jahr wird es weiter gehen! Da erfolgreich Fördermittel generiert werden konnten, werden auch im Jahr 2020 wieder 10 Schülerinnen und Schüler zusammen mit zwei Lehrkräften die Begegnungsreise nach Port Elizabeth antreten! Wir freuen uns auf weitere spannende Begegnungen und Erfahrungen.

Weitere Informationen zur Schulpartnerschaft zwischen Bonns Fünfte und Ndyebo Senior Secondary School finden Sie über den Infoflyer.

Mehr Informationen zum ENSA-Programm finden Sie unter https://www.engagement-global.de/ensa-entwicklungspolitisches-schulaustauschprogramm.html.