Blog

Fachkräfteaustausch

2001: Fachkräfteaustausch

März 27, 2001, Author: KNNKT

Das bereits in 2000 gelaufene deutsch-südafrikanische Austauschprojekt „Learning from each other“ wurde auch in 2001 fortgesetzt. Zwei Betreuerinnen der Behinderteneinrichtung Cape Mental Health in Kapstadt hielten sich drei Wochen lang in Deutschland auf.

Zu diesem Fachprogramm fanden sich 1999 das Deutsche Jugendherbergswerk, die Behinderteneinrichtung Cape Mental Health sowie das Wohn- und Pflegeheim St. Martin zusammen. Die drei Träger sahen in der gemeinsamen Programmentwicklung eine Chance, neue Wege zu gehen und den Teilnehmern ein breites Spektrum an unterschiedlichen fachlichen Informationen und menschlichen Kontakten zu vermitteln.

Nachdem sie bereits im Vorjahr die Einrichtung St. Martin kennen gelernt hatten, waren die beiden südafrikanischen Betreuerinnen nun daran interessiert, eigenständig mit den Behinderten zu arbeiten und mit ihnen eine Freizeit in der behindertengerechten Jugendherberge Oberwesel zu verbringen. Dieser Aufenthalt wurde als besonders wertvoll eingestuft. Hier gewannen die beiden Südafrikanerinnen neue Einblicke und Anregungen für ihre Arbeit daheim.

Ferner fand ein Fachgespräch mit dem Vorsitzenden des DJH-Landesverbandes Rheinland-Pfalz/Saarland, Detlef Bojak, statt. Er informierte über die Arbeit mit Behindertengruppen und über die Behindertenarbeit in Deutschland insgesamt.
Im Abschlussbericht des Fachkräfteprogramms wurden die gegenseitige Bereicherung und der Austausch von Fachwissen, Methoden und Erfahrungen gewürdigt. Das Grundanliegen des „Learning from each other“ sei somit voll erreicht worden.